Pfannkuchen Hackfleisch Hack Rezept einfach

Sonntag, den 22. Juli 2018 um 14.06 Uhr

 

Pfannkuchen Hackfleisch Rezept

Pfannkuchen Hack Rezept
Pfannkuchen mit Hackfleisch sind eine sehr beliebte herzhafte Variante der Pfannkuchen, die vor allem abends sehr gern gegessen wird. Der Pfannkuchen mit Hack kann dabei sowohl mit Schweinehack wie auch mit Rinderhack oder gemischtem Hack hergestellt werden. Auch der Zubereitung sind beim Pfannkuchen mit Hackfleisch keine Grenzen gesetzt, so dass jeder den Pfannkuchen zubereiten kann, den er sich wünscht.

So kann der Pfannkuchen mit Hackfleisch beispielsweise mit einer Bolognese-Füllung serviert werden, aber auch Pfannkuchen mit Hack, die als Rollen zubereitet werden, kommen bei Groß und Klein immer sehr gut an. In dieser Variante sind sie auch ideal, wenn einmal Freunde zu Besuch kommen und man selbst nur wenig Mühe mit der Zubereitung der Speisen haben möchte.
Pfannkuchen mit Hackfleisch können nicht nur gefüllt, sondern auch überbacken serviert werden.

Zutaten für das Rezept Pfannkuchen mit Hackfleisch:
Für einen Pfannkuchen mit Hack, der gefüllt und überbacken zubereitet wird, benötigt man für vier Personen:
Für die Pfannkuchen:
- 150 g Mehl
- 200 ml Milch
- 3 Eier
- 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
- Salz, Pfeffer, Muskat
- Butterschmalz, Öl oder Butter zum Ausbacken

Für die Füllung:
- 250 g Hackfleisch
- 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
- 2 EL Tomatenmark
- 250 ml Sahne
- 1 Bund Petersilie oder getrocknete bzw. gefrorene Petersilie
- 1 TL Thymian
- 100 g Emmentaler
- 3 Eigelb

Zubereitung vom Pfannkuchen Hackfleisch Rezept:
Für die Zubereitung wird aus den Eiern, der Milch und dem Mehl ein Pfannkuchen Grundrezept für die Pfannkuchen mit Hack zubereitet. Das Mineralwasser wird ebenfalls unter den Teig gerührt, da die darin enthaltene Kohlensäure für einen luftigen Teig sorgt, der den Pfannkuchen mit Hack perfekt werden lässt. Etwa 30 Minuten muss der Teig für die Pfannkuchen mit Hackfleisch nun ruhen, um das Mehl ausquellen zu lassen.

Nun kann die Füllung für die Pfannkuchen mit Hackfleisch zubereitet werden. Für das Pfannkuchen mit Hack Rezept wird zuerst eine Pfanne mit Öl erhitzt, um hierin die fein gehackten Zwiebeln sowie den Knoblauch andünsten zu können. Das Tomatenmark wird nun mit dieser Masse verrührt und das Hackfleisch wird für die Pfannkuchen mit Hackfleisch zugegeben. Jetzt kann die Hackfleisch-Masse noch mit Salz, Pfeffer und Petersilie gewürzt und nach Belieben verfeinert werden. Auch etwas Sahne kann nun zugegeben werden.

Ist alles fertig wird es Zeit für das Ausbacken der Pfannkuchen mit Hack. Hierfür wird eine Pfanne mit Öl stark erhitzt, in die der Teig aus dem Pfannkuchen mit Hackfleisch Rezept gegeben wird. Wichtig ist dabei, dass der Teig möglichst dünn ist, denn so lassen sich die Pfannkuchen mit Hackfleisch später besser rollen. Nach dem beidseitigen Ausbacken der Pfannkuchen werden diese nun mit zwei bis drei EL der Hackfleischmasse belegt, aufgerollt und halbiert in eine Pfanne gegeben.

Nun wird die noch übrige Sahne gemeinsam mit dem Eigelb verrührt und mit Muskat gewürzt. Nach der Zugabe vom Käse können die Pfannkuchen mit Hackfleisch bei etwa 220 Grad im Umluft-Herd 20 Minuten backen. Sind die Pfannkuchen mit Hack fertig, braucht man nur noch einen frischen, knackigen Salat dazu - fertig. Dieses Pfannkuchen mit Hackfleisch Rezept schmeckt auch Kindern, die sogar gern bei der Zubereitung helfen.

Pfannkuchen mit Hackfleisch
Pfannkuchen Hackfleisch Rezept