Pfannkuchen gefüllt Rezept einfach

Freitag, den 14. Dezember 2018 um 18.11 Uhr

 

Gefüllte Pfannkuchen Rezept

Gefüllte Pfannkuchen Rezept
Pfannkuchen sind ein wahres Rezept-Wunder. Es gibt nahezu keine Zutaten, die nicht mit dem Pfannkuchen-Grundrezept kombiniert können und so zu immer neuen Variationen führen. Besonders schmackhaft sind neben süßen Pfannkuchen auch gefüllte Pfannkuchen. Natürlich können auch sie süß gebacken werden, gefüllte Pfannkuchen schmecken aber auch sehr gut mit einer herzhaften Füllung.

Pfannkuchen gefüllt findet man in unzähligen Variationen. So ist es möglich, gefüllte Pfannkuchen mit Hackfleisch zuzubereiten, aber auch mit Mais und Champignons gefüllte Pfannkuchen sind der Hit bei Groß und Klein und eignen sich auch für die vegetarische Küche. Zudem können Pfannkuchen nicht nur gefüllt, sondern auch überbacken werden.

Wie bei anderen Pfannkuchen-Rezepten auch ist das Pfannkuchen Grundrezept die Grundlage für Pfannkuchen gefüllt. Als Koch sollte man jedoch beachten, dass gefüllte Pfannkuchen mit herzhafter Füllung auf den Zucker im Grundrezept verzichten können. Hier genügt es, lediglich die Prise Salz und eventuell eine kleine Prise Zucker zuzugeben, um den Teig für gefüllte Pfannkuchen herstellen zu können.

Zutaten Gefüllte Pfannkuchen Rezept mit Hackfleisch:
4 Personen:
- 400 ml Milch
- 4 Eier
- 250 g Mehl
- 500 g Hackfleisch
- 1 mittelgroße Zwiebel
- 250 g frische Champignons
- Etwas Salz, Pfeffer, Petersilie zum würzen
- 160 ml Wasser

Zubereitung: Gefüllte Pfannkuchen Rezept:
Für das gefüllte Pfannkuchen Rezept wird zuerst ein Pfannkuchen Grundrezept zubereitet. Mit einem Handrührer wird hierzu aus Eiern, Milch und Mehl ein Teig hergestellt, der nicht zu dünn-, aber auch nicht zu dickflüssig ist. Um gefüllte Pfannkuchen herstellen zu können, wird dieser Teig nun in eine erhitzte beschichtete Pfanne gegeben, die mit Öl oder Margarine bestrichen ist.

Ist der Grundteig für gefüllte Pfannkuchen fertig, können die Pfannkuchen nun gefüllt werden. Hierzu werden die Zwiebeln geschält und fein gewürfelt, um sie schließlich in heißem Öl anbraten zu können. Sind die Zwiebel angeschwitzt, kann nun das Hackfleisch für gefüllte Pfannkuchen zugegeben werden. Auch die geschnittenen Champignons, die natürlich auch aus einer Dose stammen können, werden nun zugegeben, um die Pfannkuchen gefüllt zubereiten zu können. Ist das Hackfleisch von allen Seiten schön angebräunt, werden etwa zwei bis drei EL Mehl darüber gestäubt, schließlich wird das Ganze noch mit Wasser abgelöscht. Nach einiger Zeit des Köchelns wird die Füllung für gefüllte Pfannkuchen noch mit Salz, Pfeffer und Fondor abgeschmeckt. Nun muss nur noch die Petersilie darüber gestreut werden, schon kann der Pfannkuchen gefüllt werden.

Für gefüllte Pfannkuchen werden nun etwa drei bis vier Esslöffel der Füllung am Rand des Pfannkuchens aufgetragen. Anschließend kann der gefüllte Pfannkuchen aufgerollt werden. Ist alles aufgerollt, kann der gefüllte Pfannkuchen nun noch einmal kurz von beiden Seiten angebraten werden.

Das Gefüllte Pfannkuchen Rezept läßt sich sehr gut einen Tag vorher zubereiten, wenn sie als kleine Pfannkuchen beispielsweise bei einer Party angeboten werden sollen. Auch wenn die Familie einmal etwas Stress hat, kann der Pfannkuchen gefüllt mit der vorbereiteten Füllung dennoch ein sehr schmackhaftes Mahl sein.

Gefüllte Pfannkuchen
Gefüllte Pfannkuchen Rezept